Hallo Ihr Lieben !

Willkommen zum Team-Blog Hop September vom Team Stempelherz !

Hui !! War der August schnell vorbei !! Ich habe den August gar nicht so richtig wahr genommen….

Wir waren im Urlaub. Unsere Tochter Helene war 3 Wochen zu Hause, weil der Kindergarten geschlossen war. Und da ist der August so schnell vorbei, weil man voll mit der Familie beschäftigt ist…

…und nun haben wir schon wieder Blog Hop.

Ich muss Euch sagen – eigentlich wollte ich diesmal nicht mitmachen – denn das Thema Trauerkarten war für mich immer ein absolutes Tabuthema. Ich bastel nun schon weit über 10 Jahre und habe von Anfang an immer gesagt “Ich mache keine Trauerkarten”. Der Tod macht mir immer Angst und ich habe auch schon einige lieben Menschen verabschieden müssen. Da ich das Basteln immer mit viel Herz, Freude und Spaß mache und verbinde, mag ich nicht zu traurigen Anlässen werkeln.

ABER…

…ich habe mich hinreißen lassen, auch etwas zu diesem Blog Hop beizutragen. Da ich kein Stempelset für Trauerkarten habe, zeige ich Euch heute, wie Ihr ganz minimalistische Karten – so sollten für mich Trauerkarten auch sein – gestalten könnt und zwar mit Stempelsets, die man damit nicht in Verbindung bringen würde…

Für diese Karte habe ich die Zweige aus den Thinlits Formen Geschmückte Stiefel (HWK 2017) und das Vintage Häkelband (HWK 2017) benutzt. Der Schriftzug ist aus dem Stempelset Kleine Wünsche (JK 2017-2018). Diesen habe ich bei jeder Karte verwendet, denn das ist der einzige Spruchstempel in meinem Schrank der eindeutig Trauer bekundet.

Die Zweige sind aus dem Stempelset Für Freunde (JK 2017-2018) – und einfach in schiefergrau und schwarz gestempelt. Dazu ein ganz schmaler Streifen aus schwarzem Farbkarton.

Und für meine dritte Karte habe ich das Stempelset Gänseblümchengruß verwendet.

Ihr seht, gerade für dieses Thema kann man die kleinen Stempel – die man gerne mal übersieht – wunderbar verwenden.

Ich hoffe ich konnte Euch inspirieren. Wenn Euch meine Idee gefällt, freue ich mich über einen Kommentar von Euch.

Und nun springen wir gleich gemeinsam weiter zu meinen lieben Teamkolleginnen, die sicher auch wieder wunderschöne Werke gezaubert haben:

Claudia Becht von Stempelherz

Katharina Klaiber-Franzl von Inas Sternpapier

Isabel Kaubisch von Stempelfinger

Carola Mathe von CarMa Style

Sabine Steinkress von SchereSteinundPapier

Sindy Mörtl – das bin ich 😉

Ich wünsche Euch viel Spaß und ein wunderschönes Wochenende.

Lob oder Kritik? Ich freue mich über nette Kommentare.

liche Grüße Eure

Sindy


Die fett hinterlegten Produkte sind von Stampin´Up! und können über mich bezogen werden, sofern sie noch bestellbar sind.
* JK = Jahreshauptkatalog ; HWK = Herbst-/Winterkatalog ; FSK = Frühjahr-/Sommerkatalog
Du möchtest etwas bestellen? Schreibe mir einfach eine E-Mail. Alle Informationen findest Du hier.

10 comments on “Team-Blog Hop Stempelherz – Trauerkarten”

  1. Schön dass du dich überwunden hast mitzumachen. Selbstgemachte Karten sind einfach immer sehr persönlich, individuell und es steckt Liebe und Zeit drin, und für Trauernde ist dies sicher von großem Maß. Deshalb bin ich der Meinung dass basteln vor allem für solche Anlässe wichtig ist. Deine Karten sind sehr schön geworden, und ich finde es toll, dass du deine Prinzipien überdenkst! Ich schicke dir ganz liebe Grüße, und beim nächsten Hop kannst du dich wieder austoben 😉

  2. Liebe Sindy! Danke, dass du doch bei meinem Blog Hop Thema mitgemacht hast. Das weiß ich sehr zu schätzen! Ich weiß, dass es ein emotional schweres Thema war, finde deine Karten aber wirklich sehr gelungen, auch ohne Stempelset, hast du wirklich tolle Karten entworfen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.